news

news

Die Maserati S.p.A. ist ein italienischer Hersteller von Automobilen mit Sitz in Modena. Das Unternehmen wurde 1914 in Bologna gegründet. Markenzeichen ist ein Dreizack. In den 1950er-Jahren waren Maserati-Rennwagen erfolgreich, unter anderem gewann Juan Manuel Fangio in einem 250F die Formel-1-Weltmeisterschaft 1957. Maserati stand lange in einem Konkurrenzverhältnis zu Ferrari. Heute sind beide Marken Teil des Fiat-Konzerns.

Im Herbst 2007 erschien erst der Maserati GranTurismo mit 4,2-Liter-Motor und 2008 der stärkere GranTurismo S mit 4,7-Liter-Maschine. Dieser wird seit 2009 auch als GranTurismo S Automatic angeboten.

Auf der Frankfurter Automobilausstellung 2009 hatte das Maserati GranCabrio – ein viersitziges Cabrio mit elegantem Stoffverdeck auf Basis des GranTurismo S Automatic – seine Weltpremiere. Die Produktion im Maserati-Werk am Viale Ciro Menotti in Modena läuft seit Anfang 2010; die ersten Cabrios wurden im Mai 2010 ausgeliefert.

Auf der IAA in Frankfurt 2011 wurde die Studie des SUV-Modells Maserati Kubang präsentiert. Es basierte auf einer Jeep-Plattform und sollte ursprünglich 2013 auf den Markt kommen. Im Lauf der Zeit wurde die Studie stetig weiter entwickelt und schließlich unter dem finalen Namen Maserati Levante für die Serienproduktion vorgestellt.

 


MASERATI Deutschland
Stielstraße 3
65201 Wiesbaden
Tel.: 0800 - 810 80 80 (kostenfrei)
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Offizielle Website: www.maserati.de